Freude im Schnee!

Endlich Lockdown-Ende!!!
Diesmal haben wir den Widinger-Wald eingeweiht. Nach dem Begrüßen der vielen, zutraulichen Tiere des Widingerhofs haben wir uns gleich auf den Weg in den lichten, freundlichen Buchenwald gemacht. Dort gibt es einen alten, wundervollen Baum mit zwei starken, tiefhängenden Ästen. Genau das Richtige für unsere Schaukel.
Welch guter Grund, die bereits gelernten Knoten zu wiederholen. Wie ging der Zimmermannsknoten (Holzfällerknoten) und was müssen wir dabei beachten, damit wir sicher schaukeln können? Ach ja, genau, auf den Baum wollen wir natürlich auch Rücksicht nehmen! Und schon kann es losgehen:

Während der Jausenpause hat es sich manch einer auf dem Baum gemütlich gemacht. Gleich nach der Pause gab es ein spannendes Suchspiel:
Wie viele versteckte Dinge, die nicht in die Natur gehören, können wir entlang eines Weges finden? Ich verrate es gleich, niemand konnte alle Gegenstände finden. Der Fokus lag doch oft sehr nahe beim Weg, manches war gut versteckt, sodass nur ein Zipfel aus dem Schnee ragte und anderes war so weit weg vom Weg und ohne Spur dorthin, dass man wirklich sehr aufmerksam sein musste 🙂
Eine große Portion Spaß war garantiert – Und da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, war auch eine kleine Leckere unter den Suchgegenständen, die sofort verspeist wurde!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: